Instagram - Reichweite ist nicht alles

Updated: Jul 25, 2019

5 tolle Tipps von unserer Expertin


Zählst du die Zahl deiner Follower auf Instagram oder legst du besonderen Wert auf echte Community? Authentizität und Regelmäßigkeit sind in jedem Fall wesentliche Faktoren.


"Wenn facebook die "Tageszeitung" ist, dann ist Instagram das Hochglanzmagazin." Mit diesem einprägsamen Satz verdeutlicht Kerstin M. Platzer, Inhaberin von FelunaDesign // Branding Design Art, wie unterschiedlich diese beiden Social Media Kanäle zu bedienen sind.

Kerstin M. Platzer (mit Georg Brandenburg und Gernot Artner), teilte beim letzten Unternehmertreffen ihre Erfahrungen mit uns. Live findest du sie übrigens im Business Campus Ehrenhausen.


Storytelling - 4 gute Möglichkeiten


Mit deinem Instagram Auftritt lädst du Follower auf eine Reise ein, Story-Telling ist ein wesentlicher Schlüssel für den Erfolg. Denn was teile ich nun mit meinen Followern? Die fragen sich grundsätzlich, was an deinem Profil interessant ist für sie, und natürlich wollen sie was davon haben, wenn sie dir folgen. Was ist also dein Mehrwert für andere?


Bildung

Bildung ist eine der möglichen Antworten. So kannst du deinen Feed rund um die Frage aufbauen, was andere von dir lernen können, und welches Wissen du gerne weiter geben möchtest. Lass dir bei deiner Arbeit in die Karten schauen, zeig deine Expertise. Wie löst du deine Aufgaben, welche Tricks hast du dir zugelegt, welche Schritte sind dafür notwendig?


Inspirationsquelle

Oder dein Feed ist eine Inspirationsquelle für andere. In diesem Fall solltest du dich fragen, wie du den Tag deiner Follower verschönerst, z. B. indem du sie zum Lachen bringst.


Einblick in Alltag

Eine weitere Möglichkeit ist es, anderen einen Einblick in deinen Alltag zu geben, "behind the scenes" ist hier das Schlagwort. So kannst du z.b. zeigen, wie du es unter einen Hut bringst, Mutter/Vater zu sein und gleichzeitig erfolgreich selbständig dein Unternehmen zu führen. Wenn du Echtheit und Authentizität verkörperst dann kannst du so langfristig Vertrauen aufbauen. Dabei gilt es zu beachten, ob und wie das zu deiner Marke passt.


Einblick in Community

Dein Instagram Feed kann auch Einblick in eine bestehende Community zu geben, z.B. in die Community eines Coworking Spaces wie des Business Campus Ehrenhausen. So kann man z.B. die individuellen Erfolgsstories seiner Mitglieder zeigen und auch Community Events.


Nimm dir Zeit


In jedem Fall solltest du - wenn du Instagram als Marketinginstrument nutzen möchtest - auch entsprechend Zeit dafür investieren. Kerstin selbst nimmt sich dafür pro Woche 8-10 Stunden Zeit. So ist es unerlässlich, deinen eigenen Feed zu analysieren und zu sehen, wo du echte Kommentare erhältst und nicht nur "Likes". Sieh dir die Postings an, schau auf die Statistik, es lohnt sich.


5 Tipps von Kerstin (beliebige Reihenfolge):

  1. Erstelle einen Redaktionsplan (1-2 Wochen im Voraus) um im Tun zu bleiben. So kannst du auch bis zu einem gewissen Grad "vorarbeiten" und Inhalte anlegen, die du zu Zeiten postest, in denen du aufgrund von Deadlines o.ä. weniger Zeit hast.

  2. Nimm Social Media an als Arbeit, die Spaß macht. Betone die soziale Komponente, gehe in den Austausch mit anderen Menschen! poste regelmäßig

  3. Instagram ist visuelle Kommunikation. Verwende insbesondere Hochformatfotos, die sollten schon gut sein aber müssen nicht perfekt sein

  4. Nutze #Haschtags lege dir eine allgemeine Bibliothek an, dann kannst du mit diesem Tool spielen und es erfolgreich einsetzen

  5. Mache dir selbst klar, wo du hin willst, welche Zielgruppe du erreichen möchtest, definiere die Persona.

Kerstin rät überdies, einen Schwerpunkt bei Sozialen Medien zu setzen statt mit der Gießkanne alle zu bedienen. Wenn du regelmäßig aktiv bist, dann entsteht durch aktiven Austausch eine echte Community, aus der heraus sich auch Kooperationen ergeben werden.


Links zur Vortragenden: Kerstin M. Platzer, FelunaDesign // Branding Design Art

Event: Unternehmertreffen, Business Campus Ehrenhausen

43 views
FIX DESK € 220.-
Die Komplettlösung
FLEX DESK ab € 60.-
Die flexible Lösung
BÜRO ab € 440
Die ideale Lösung für Start-ups
VIRTUAL OFFICE ab € 60.-
BUSINESS MEETINGS € 15/h
Die professionelle Alternative zu Meetings im Kaffeehaus oder zu Hause
SEMINARRAUM ab € 30/h
Das richtige Ambiente für gelungene Workshops
Show More

©2018 by Business Campus Ehrenhausen

Follow us:

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook
  • Instagram

Business Campus Ehrenhausen

Suppanstraße 69

9020 Klagenfurt

T:+4369919741346